Förderkreis Landgestüt Redefin e.V.
Förderkreis Landgestüt Redefin e.V.

Herzlich Willkommen beim Förderkreis Landgestüt Redefin e.V.

1. Redefiner Kindertag - 01. Juni 2024

Bundesweite Aktionen für Kinder in den Haupt- und Landgestüten 2024

Dem Pferdesport fehlt es an Zugangswegen und gleichzeitig wachsen viele Kinder ohne Kontakt zu Tieren, der Landwirtschaft oder der Natur auf. Um Kindergruppen im wahrsten Sinne die Tür zum Pferd und damit auch zu einem Stück deutschem Kulturgut zu öffnen, bieten die deutschen Haupt- und Landgestüte zwischen Mai und September 2024 spezielle Aktionen für Kinder an.

https://www.pferde-fuer-unsere-kinder.de/

Am 01.06.2024 findet auf dem Landgestüt Redefin der erste Kindertag statt. Das Landgestüt öffnet für Familien mit Kindern seine Tore und lädt zu einem kostenlosen Pferdeerlebnistag ein.

Während des umfangreichen Tagesprogramms in der Zeit von 10-16 Uhr ist der Förderkreis ebenfalls vertreten und betreut den Hobby-Horsing Parcours mit dem dazugehörigen Wettbewerb und anschließender Preisverleihung für alle teilnehmenden Kinder.

  

Weitere Attraktionen für Kinder und ihre Familien sind eine Vorführung der Westernreiter und Voltigierer, einen Fotopoint, ein Showprogramm der IG Shetlandpony MV sowie viele weitere spannende und informative Stationen rund ums Pferd. Auch das gestütseigene ‚Museum im Rossarzthaus‘ hat den ganzen Tag geöffnet.

Im Gestütspark präsentiert der Landesjagdverband MV parallel ebenfalls ein abwechslungsreiches Tagesprogramm mit Hundetraining, Bläserworkshops für Kinder, Outdoor-Erste-Hilfe-Kurse für Kinder und vielen weiteren kindgerechten jagdlichen Aktivitäten.

https://www.landgestuet-redefin.de/veranstaltungen/redefiner-kindertag

 

 

Der Kindertag findet in Zusammenarbeit mit dem Verein Pferde für unsere Kinder statt und wird unterstützt vom Förderverein Landgestüt Redefin, vom Pferdezuchtverband MV, den Jungzüchtern MV und dem Landesjagdverband MV.

 

Schleppjagd Redefin 2022

Die erste Schleppjagd in Redefin seit 20 Jahren ist bei herrlichsten Bedingungen abgehalten worden - eine gemeinschaftliche Veranstaltung von Landgestüt, Reitverein und Förderkreis Redefin.
Es war ein Vergnügen die Mecklenburger Meute zu Besuch zu haben, samt Anhang und befreundeten Jagdreitern aus allen angrenzenden Bundesgebieten. So trafen sich Samstagmorgen knapp 30 Reiter zum Stell-Dich-ein auf dem alten Paradeplatz vor dem Portal - ein großartiger Anblick, bei besten, fast sommerlichen Wetterverhältnissen.
Begleitet wurden die Jagdreiter von 5 Kremsern mit ca. 80 Schaulustigen, welche die Schleppen jederzeit vom Wagen aus verfolgen konnten. Ein Dank hier die Mitarbeiter des Landgestüts welche die Wegestrecke liebevoll vorbereitet hatten - und auch den Kremserfahrern, welche die Gäste sicher und souverän durch die Natur führten.
Die Strecke führte über die Wiesen an Lake und Sude, Richtung Lübbendorf in den Bundesforst Richtung Ramm - hier gab es ein zünftiges Biwak, an allen Stationen sorgte das Vielanker Brauhaus zusammen mit dem Förderkreis für Leib und Wohl, immer begleitet von der Jagdhornbläsergruppe Hubertus aus Ludwigslust.
Nach gut 4 Stunden und 15km traf der Troß gut gelaunt wieder auf dem Paradeplatz ein, ein Lob an die quirligen Foxhound und ihrer 'Spurtreue' - das Curée war definitiv verdient - good job!
Dank eines weiteren 'Nachbarn', der Schwechower Obstbrennerei, konnte nach einem kräftigen Jagdessen, der frühe Abend launig ausklingen!
Nochmals Dank an alle Beteiligten und Helfern - vielleicht war dieses der Startschuss für eine neue Tradition in Redefin - hier waren sich alle Beteiligten relativ schnell einig... bis zum nächsten Jahr.
Photos © Sven Först - Förderkreis

<< Neues Textfeld >>

Dressurchance 2020

3. Oktober – Tag der Deutschen Einheit: Für die Dressurreiter und -reiterinnen wurde es ein wunderschöner Turniertag im Gestütspark Redefin. Als Prämien winken stets Lehrgänge bei renommierten Trainern, etwa beim Bundesjugendtrainer - so auch in diesem Jahr.

Über den ersten Platz konnte sich Ann-Christin Mehl mit ihrem Pony Domino vom RFV Zingst freuen – vor Betty Bünning mit Bonaparte/RSC Greifswalder Bodden und Stella Baranowski mit Goldkind/RSG Wöpkendorf. Unsere Vorstandsvorsitzende Brigitta Palass gratulierte der Siegerin und den Platzierten. Neben ihrem Lehrgangsgutschein überreichte die Förderkreis-Vorsitzende der Siegerin Ann-Christin eine schön bestickte Decke für ihr Pferd.    

Mehr dazu... siehe unsere "NEWS"

Der Förderkreis Landgestüt Redefin steht für die Liebe zum Mecklenburgischen Pferd, die Begeisterung für den Pferdesport und ganz speziell für den Erhalt des historischen Erbes der Pferdezucht am Standort Redefin.

 

Mitgliederversammlung 2019

Am 22. Juni 2019 wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Details dazu finden Sie unter Vorstand.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Mecklenburger Pferd und an der Arbeit unseres Förderkreises.

 

Das Hauptanliegen des Förderkreises Landgestüt Redefin e.V. ist es, den Erhalt des historischen Gebäudeensembles des Landgestüts Redefin in den Fokus engagierter Bürgerinnen und Bürger zu rücken.

 

Wir, das sind nicht nur Pferdeliebhaber, sondern kultur- und geschichtsbegeisterte Menschen, denen das Landgestüt Redefin als wichtiges Kulturgut und historisches Erbe des Landes Mecklenburg-Vorpommern am Herzen liegt.

 

Auf unserer Homepage finden Sie Wissenswertes über unsere Arbeit in der Vergangenheit, über neue Projekte und geplante Veranstaltungen sowie darüber, wie Sie Mitglied in unserem Kreis der Freunde und Förderer des Landgestüts Redefin werden können. 

Vize-Weltmeister D'Olympic

Besuchen Sie doch das Landgestüt Redefin auf Facebook.

Es lohnt sich!

Hier finden Sie uns:

Förderkreis Landgestüt Redefin e.V.
c/o Landgestüt Redefin

Betriebsgelände 1
19230 Redefin

Kontakt

per E-Mail: mitglieder@foerderkreis-redefin.de

oder

Info@foerderkreis-redefin.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Gern können Sie uns auch telefonisch kontaktieren:

+49 (38854) 6200

Druckversion | Sitemap
© Förderkreis Landgestüt Redefin e.V.